Aktuelles

Berge, Meere und Giganten, 07. September 2019

BGM2019

erstellt: 11. August 2019

Von Schloss Sommerau nach Obernburg

Mehr als zehn Jahre lang hatte Harald Germer sein Sommer Atelier in Schoss Sommerau. Der große Raum ermöglichte es ihm große und sehr große Gemälde umzusetzen. Doch jetzt ist die Renovierung der Schlossgebäude vorangegangen und er muss wieder mit seinem Wohnungsatelier in Kleinwallstadt auskommen. Zum Glück hat Harald Germer für einige Zeit einen „Schauraum“ in der Römerstrasse 1 in Obernburg zur Verfügung. Das hilft beim Unterbringen der zahlreichen großen Gemälde. Zudem ermöglichen die Schaufenster auch den interessierten Blick.

Mel

erstellt: 4. Dezember 2018

Neue Arbeiten

Als Kontrast zu den großformatigen Arbeiten entstanden in im letzten Jahr Tableaux, die aus vielen oft sehr kleinen Malereien, Plastiken und Kalligrafien zusammengesetzt sind. Hier finden Sie zwei dieser Arbeiten:

NeueArbeiten1

Melencolia II nimmt Bezug auf Dürers rätselhaften und faszinierenden Kupferstich, den er Melencolia I benannt hat. Auch Germer hat keine Erklärung für diesen Meisterstich, dachte aber, dass man das Rätsel doch fortführen kann.

NeueArbeiten2

Die „Priesterin“ verbindet eine Plastik aus den 90er Jahren mit einer neu gestalteten Präsentation. Die Frau mit der Mondsichel als Krone – warum sollte die „Himmelsscheibe von Nebra“ eigentlich einem Fürsten und nicht einer Priesterin gehört haben?

erstellt: 4. Dezember 2018

Glasfenster in Breitenbach

Glasfenster

Zur Freude der vielen Besucher sind die vier, von Harald Germer geschaffenen Glasfenster der Wallfahrtskirche von Breitenbach von den merkwürdigen Verkrustungen gereinigt worden und passend zur Wendelinuswallfahrt wieder in aller Schönheit zu sehen.

erstellt: 11. Dezember 2016

Unterfränkische Kulturtage in Amorbach

Im „Blauen Haus“ in Amorbach hatte Harald Germer die Räume für seine Präsentation während der Kulturtage. Zu sehen gab es einige der neuen Tableaux, Gemälde und Grafiken der letzten Jahre

BH1

BH2

erstellt: 4. Dezember 2018

Ältere Einträge anschauen